Zuerst eine Leseprobe ansehen? Gerne.
Hier sind 14 Seiten aus der Gedankenwohnung. Klicken Sie einfach auf das Bild des Buches:

Gedankenwohnung – 14 Seiten kostenlose Leseprobe

Gedankenwohnung – 14 Seiten kostenlose Leseprobe

Wie Sie Ihre Gedanken ordnen und dabei eine eigene Welt in Ihrem Inneren einrichten … Ein Abenteuer, das Sicherheit bringt. Gedankenwohnung ist vom Springer-Autor Johannes Faupel geschrieben, er hat auch das Burnout-Fachbuch veröffentlicht.

Gedanken in Gedanken verbieten

Sich selbst in Gedanken bestimmte Gedanken verbieten – das kann nicht funktionieren

Das Buch, mit dem Sie Ihre Gedanken ordnen

Geht es Ihnen auch so, dass Sie manchmal zuviel auf einmal im Sinn haben, planen, nachdenken und irgendwann im Gedankenkarussell sitzen?

Zu viele Pläne, Ideen, Gedanken, Sorgen?

Richten Sie sich in Ihrem Inneren ein einfaches System ein, in dem Sie Ihren Gedanken spezielle Räume geben können. Das entlastet Ihren aktuellen Augenblick, denn Sie wissen, dass alle Gedanken, Pläne usw. zur rechten Zeit Beachtung finden werden.

Das Prinzip ist denkbar einfach.

  • Wie es funktioniert, steht im Buch Gedankenwohnung.
  • Dass es funktioniert, haben schon viele vor Ihnen festgestellt.

Für das Gehirn ist es ein Heimspiel, ein Ordnungssystem einzurichten, mit dem der Mensch wunderbar klar kommt

Gedankenwohnung gibt es als gedruckte Version und als E-Book. Bei der einzigartigen Auflage mit Hardcover und 64 Seiten hat die Buchbinderei wirklich ganze Arbeit geleistet. Gedankenwohnung eignet sich hervorragend auch als Geschenk.

Gedanken ordnen

Gedanken ordnen: mit der Gedankenwohnung

Sie möchten im Buch blättern, Notizen machen? BESTELLEN SIE HIER DAS GEDRUCKTE BUCH

  • Hardcover mit einer schmutzabweisenden Oberfläche
  • 64 Seiten
  • viele Illustrationen
  • Einfach und schnell zu lesen
  • Gut im Alltag anzuwenden
  • 14,80 Euro inkl. 7 % MwSt.
  • 3 Euro Versand
  • Das Buch wird am Tag des Geldeingangs mit Rechnung (ausgewiesene MwSt.) vom Exponere-Verlag Frankfurt verschickt.



Gedanken ordnen Gedankenstopp

Gedankenwohnung – erschienen im Exponere-Verlag Frankfurt

Gedanken ordnen mit der Gedankenwohnung

Gedanken ordnen mit der Gedankenwohnung

Sie wollen Gedankenwohnung sofort lesen? Dann ist das E-Book optimal

Bestellen Sie hier das E-Book Gedankenwohnung. Sie werden zu meinem Dienstleister Elopage weitergeleitet und können dort sicher bestellen.
Wenigen Augenblicke nach der Online-Bezahlung können Sie das Buch Gedankenwohnung als E-Book lesen.

Hier geht es zur Widerrufsbelehrung.

Übersicht: Dafür ist das Buch Gedankenwohnung gut

Konzentration steigern

Das Thema Konzentrationssteigerung ist nicht erst seit ADS/ADHS aktuell. In vielen Beratungen hören wir die Frage, wie man sich besser auf eine Sache einlassen kann, voll und ganz:

Sie wollen lernen, sich besser zur konzentrieren?

  • Haben Sie den Eindruck, Sie könnten sich nicht richtig konzentrieren?
  • Viele fragen sich, wie man sich besser konzentrieren kann – ohne zu wissen, worauf es dabei ankommt.
  • Die Frage nach der Konzentrationsfähigkeit muss im richtigen Zusammenhang gestellt werden:
    Wer sich konzentrieren will, muss sein Thema ins Zentrum seiner Aufmerksamkeit bringen.
  • Und dazu müssen eben andere Themen an einen anderen Ort. Sonst ist es zu voll dort, im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit.
  • Das wiederum geht nicht durch Verdrängen oder Ablenken. Die Konzentration erbessern Sie, indem Sie Ihren Fokus nicht mehr gleichzeitig auf viele Themen zu legen versuchen.
  • Der Schlüssel zur Konzentration liegt im Visualisieren der Gedanken, wie sie dem aktuellen Thema Platz machen. Andere sagen dazu auch: den Kopf frei kriegen.
  • Und wie soll das nun wieder gehen?

Was machen Sie, wenn zu viele Gedanken im Kopf sind?

  • Gedanken kreisen – und das besonders in den Morgenstunden. Dann beherrscht oft das Problemwälzen die Stunden.
  • Eine sehr lästige, irgendwann auch gesundheitsschädliche Anlegenheit: weil der Schlaf fehlt.
  • Haben Sie schon einmal versucht, Gedanken in den Griff zu bekommen oder sogar abzuschalten? Dann wissen Sie, dass das so nicht funktionieren kann.

Was würden Sie sagen, wenn Sie sich in einem solchem Moment einfach umdrehen und weiterschlafen könnten?

Das ist möglich.

Nach der Lektüre von Gedankenwohnung wissen Sie, was Sie machen können, wenn zu viele Gedanken im Kopf sin.

Was hilft gegen innere Unruhe?

Wie bekomme ich meine innere Unruhe in den Griff?

Auch diese Frage stellen sich viele, die dann in meinem Buch fündig werden. Innere Unruhe kann daher kommen, dass die Aufmerksamkeit ständig zwischen vielen verschiedenen Themen hin- und herspringt. Das ist nicht nur ineffizient, sondern auch sehr ermüdend. Ständig rennen die inneren Systeme in eine bestimmte Richtung, um aber sofort die Richtung wieder zu ändern. Man könnte das Gefühl haben, der Kopf platzt einem fast.

So können Sie Ihre innere Unruhe in Ruhe verwandeln

Sie stellen sich vor, dass für alle der Gedanken, die in unterschiedliche Richtunge streben, zur rechten Zeit die angemessene Beschäftigung folgen wird.

Ihre Gedanken visualisieren: Dazu zählt, dass Sie sich ein Bild von einem Gedanken machen und dieses auch räumlich einordnen.

Weitere Suchbegriffe:

gehirntraining, innerliche unruhe, was hilft gegen innere unruhe, visualisierung, konzentration fördern, konzentration verbessern, konzentrationsfähigkeit, konzentration stärken, gelassenheit lernen,
ordnung halten,  gedanken sortieren, gelassenheit, gelassener werden, konzentrieren, wie kann man sich besser konzentrieren, wie kann ich mich besser konzentrieren, kann mich nicht konzentrieren, prioritäten setzen, kopf frei bekommen, gedanken strukturieren lernen, ich kann mich nicht konzentrieren, gedankenexperiment, aufmerksamkeit trainieren, zu viele gedanken, kopf frei kriegen,  gedanken kreisen, gedanken visualisieren, zu viele gedanken im kopf, zu viele gedanken machen, sich konzentrieren, den kopf frei bekommen, gedanken im kopf, innere unruhe gedankenkreisen, sich zuviele gedanken machen, kopf frei machen