Gedanken erscheinen erst dann als hartnäckig, wenn wir uns gegen sie auflehnen. Damit manifestieren wir sie erst.