Teilen
« Zurück zur Index-Seite

Aufmerksamkeit – Definition

Aufmerksamkeit (Fokus) im mentalen Sinn ist die absichtliche Zuwendung von Bewusstsein auf ein bestimmtes Thema, ein Ereignis oder eine Person. Der Grad der Aufmerksamkeit auf einen Umstand steht im Zusammenhang mit der mentalen Energie, die für das jeweilige Thema aufgewandt wird.

Beispiele für gezielt gerichtete Aufmerksamkeit

Aufmerksamkeit kann gezielt gerichtet sein:

  • Eine Person soll an einer Straße alle vorbeifahrenden roten Autos zählen. Die Konzentration auf rote Autos führt dazu, dass andere Tatsachen in den Hintergrund treten
  • Jemand sucht absichtlich nach guten Eigenschaften eines Kollegen, um ihm einen Bonus oder eine Beförderung zu ermöglichen. In diesem Fall werden die Fehler des Kollegen weniger wichtig. 

Beispiele für ungewollt auftretende Aufmerksamkeit

  • Ungewollte oder unwillkürliche Aufmerksamkeit tritt z. B. dann auf, wenn jemand unter Ängsten leidet. Wer einmal von einem Hund angegriffen wurde, ist seit diesem Ereignis besonders sensibel für weitere denkbare Attacken. Er wird seinen Fokus vor allem auf die negativen Aspekte eines Hundes richten.
  • Beispiel Zwangsgedanken: Gedanken, die sich aufzudrängen scheinen, erhalten unwillkürlich ein hohes Maß an Aufmerksamkeit. Das Paradoxe daran ist, dass ausgerechnet der Wunsch, einen Gedanken nicht mehr zu denken, zur Stärkung des Gedankens führt. 

Wie wird Aufmerksamkeit gemessen bzw. eingeordnet?

Die Stärke der Aufmerksamkeit kann mit dem Begriff der Konzentration (lat. contrahere = zusammenziehen) bezeichnet werden. Wörtlich bedeutet Konzentration das Zusammenziehen oder Bündeln der Aufmerksamkeit auf ein Thema, einen Aspekt, eine Tätigkeit, eine Person etc.

Maß der allgemeinen Aufmerksamkeit

Die allgemeine, nicht unbedingt auf ein bestimmtes Thema gerichtete Aufmerksamkeit wird in der Medizin als Vigilanz (Wachheit) bezeichnet. Vigilanz kann man sich auch als Erreichbarkeit für zufällig auftretende Reize bezeichnet werden.

Alternative Bedeutung

Der Begriff Aufmerksamkeit kann auch im Sinne von „jemand einen Gefallen erweisen“ verwendet werden.

Auf der Seite gedankenwohnung.de liegt der Fokus auf der mentalen Aufmerksamkeit.

Zur Startseite Gedankenwohnung

Die Kapitel des Buches Gedankenwohnung.